Worber Fussballabend im Kino Worb vom 2. Mai 2017



Von links nach rechts: Mario Raimondi (Trainer U14 und Assistenztrainer U21 des BSC YB, ), Kurt Feuz (langjähriger Trainer FC Münsingen), Stephan Frey (Präsident des SC Worb), Andreas Schneider (SC Worb) und Marc Schneider (ab am Sommer 17 Trainer der ersten Mannschaft des FC Thun)


Am 2. Mai 2017 fand im Kino Worb der FUSSBALLABEND des SC Worb statt

Gegen 50 Personen nahmen am Fussballabend des SC Worb teil. Der SC Worb ist seit 80 Jahren ein etablierter und engagierter Sportverein. Während einem Talk wurde über das Thema « Vom talentierten Junior zum Spitzenspieler » diskutiert. Dies unter der fachkundigen Leitung von Andreas Schneider, mit den Fussballlegenden und Trainer: Mario Raimondi von BSC YB, Kurt Feuz vom FC Münsingen und der zukünftige Trainer der 1. Mannschaft von Thun Marc Schneider. Es wurde eingehend über die heutige Entwicklung im Juniorenfussball, über die eigenen Erfahrungen der Talkgäste und was es braucht um einen Spitzenspieler zu werden, gesprochen. Der Präsident, Stephan Frey, vom SC Worb eröffnete die Diskussion und erläuterte die Gratwanderung eines Vereins zwischen dem Breiten- und Leistungssport.

Mit Kurt Feuz, Marc Schneider und Mario Raimondi wurden Themen wie Trainingsmodalitäten, äussere Einflüsse von ortsfremden Clubs und der Druck auf die Junioren von verschiedensten Seiten intensiv behandelt. Letztendlich waren sich alle 3 Trainer einig: Nebst Ausdauer, Wille und Geduld des Juniors selbst, ist es wichtig, den Junioren vor allem die Freude am Fussball zu vermitteln und ihnen die Möglichkeit und die Zeit zu geben diese Freude behalten und entwickeln zu können.

Der äusserst interessante und gesellige Abend im schönen Ambiente vom Chino Worb endete mit regen Diskussionen während eines Apéros. Anschliessend wurde auf der Grossleinwand das erste Champions League Halbfinal Real Madrid gegen Atletico Madrid (3:0) gezeigt.






Veröffentlicht am:
09:59:00 09.05.2017 von sportclubworb

Letzte Aktualisierung
11:42:06 09.05.2017